boxbar-Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10€ Rabatt ab 100€ Warenkorbwert sichern!

Wir verarbeiten Ihre Daten gemäß EU-DSGVO
Hohe Qualität Schnelle Lieferung günstiger Versand

Haben Sie Fragen?

Kontaktformular

Persönliche Beratung

02741 - 9372900

Mo. - Do.: 08:00 - 17:00
Fr.: 08:00 - 15:00 support@boxbar.de

What's in my Box? Babs Kijewski deckt auf!

bx_blog_babs_sunware_header

Ich geh ja lieber angeln, als im Tacklechaos zu versinken – und ihr? Heute möchte ich euch zeigen, wie ich Ordnung in meine Angelutensilien bringe und welche Teile ich in welche Box packe. Ich habe vor kurzem mein Angelzimmer komplett aufgeräumt und bin echt happy damit! Endlich übersichtliche Ordnung! Dafür hab ich verschiedene Kunststoffboxen der Sunware Q-line-Serie verwendet, in denen ich sämtliches Angelzubehör platzsparend und sicher verstaut habe. Die Q-line-Boxen gibt es in verschiedensten Größen mit einem Volumen von 0,1 bis 120 Litern - ob Karabiner und Wirbel oder Rettungswesten und Anker, hier passt auf jeden Fall alles rein!

Meine Empfehlung für Kleinteile

Für meine Kleinteile wie Wirbel, Karabiner, kleine Wobbler, Knicklichter, Haken, Wasserkugeln, kleine Posen und Bleiköpfe nutze ich sowohl zum Lagern als auch unterwegs die normalen Q-line-Boxen mit Deckel. Da die Boxen der Q-line-Serie aus transparentem Kunststoff gefertigt sind, habe ich immer alles auf einen Blick parat und spare mir lästiges Kramen auf der Suche nach kleinem Zubehör. Besonders praktisch sind außerdem die kleineren Mix & Match Boxen, die man einerseits mit passenden Einsätzen übersichtlich unterteilen kann, die man aber auch selbst als Einsatz in größeren Boxen nutzen kann. Super effizient finde ich! Die Mix & Match Boxen nutze ich besonders gerne, wenn es aufs Wasser geht, um Posen und Köder immer zur Hand zu haben.

bx_blog_babs_sunware_interstitial

Meine Empfehlungen für mittelgroße Angelutensilien

Die verschiedenen Q-line-Boxen gibt es natürlich auch in etwas größeren Ausführungen! In die 2-Liter-Boxen mit Deckel passen beispielsweise ideal zwei 2500er Stationärrollen hinein. Aber auch Kleinteile wie Scheren und Zangen, die ich mit aufs Wasser nehmen möchte, transportiere ich mit dieser Box. In der etwas größeren 3-Liter-Kiste verstaue ich meine Gummiköder in Tüten, so sind sie optimal geschützt und immer griffbereit.

Die Q-line Mix & Match Boxen in den Größen 2,5 und 3,2 Liter eignen sich ideal für größere Posen, Wallerholz, Vorfächer, Markierbojen und H-Bojen. Mit aufs Wasser müssen natürlich auch immer Schwimmwesten: Ich nehme die Boxen in der Größe 6,5 Liter für eine Schwimmweste, in die 9,5-Liter-Boxen passen direkt zwei Westen.

Besonders cool finde ich die Q-line-Boxen mit zusätzlichem Griff im Deckel. Die Boxen sind so konstruiert, dass man sie schnell und sicher greifen kann – und der Transport wird damit richtig entspannt! So geht’s dann noch schneller aufs Wasser. Mit meinen Q-line-Boxen mit Griff im Deckel bewahre ich aktuell mittelgroße Stationär-Rollen, Gummifische in Tüten in großen Mengen, H-Bojen und jede Menge Vorfachmaterial in einer Box auf.

Meine Empfehlungen für großes Angelzubehör

Um richtig große Sachen, die ich zum Angeln und für meine Angelreisen brauche, aufzubewahren, nutze ich die Q-line-Boxen in 25 bis 120 Liter. Da passt dann wirklich alles rein: Jede Menge (Angel-)Kleidung, Gummistiefel, Watbekleidung, dicke Winterklamotten, Outdoor-Zubehör wie Kocher und Schlafsack, technisches Bootszubehör wie Akkuladegeräte, aber auch Großspulen und sogar Anker!

Meine Empfehlung für Sortierprofis

Und jetzt kommt der Allrounder, mit dem Ihr in einer einzigen Box Kleinteile gut sortiert und voll im Blick habt! Die Q-line-MultiBoxen sind ein richtiges Platzsparwunder in meinem Angelkeller: Mein Kleinstmaterial geht mir nicht mehr verloren und steht ordentlich im Regal, ohne dasss ich groß Platz verschwende – ein Traum! Die MultiBoxen gibt es in zwei Größen und sie eignen sich aufgrund des praktischen Griffs im Deckel auch ideal für unterwegs. Mit dieser Box habe ich mit einem Schwung alles mit dabei, egal ob für den Kurztrip oder die längere Angelreise.

 

 

babskijewski_autorinturDTR0aLkz2H

Babs Kijewski ist Profi-Anglerin, Moderatorin und Reisebloggerin. Auf ihrem YouTube-Kanal BABS World of Fishing erzählt sie von ihren Angelreisen in alle Welt und erreicht damit regelmäßig ein großes nationales und internationales Publikum. Für den boxbar-Blog schreibt Sie Beiträge zum Thema Ordnung im Angelleben.

Themen: Angeln

Haben Sie Fragen?

Kontaktformular

Persönliche Beratung

02741 - 9372900

Mo. - Do.: 08:00 - 17:00
Fr.: 08:00 - 15:00 support@boxbar.de